Damen 4, 5. Liga (Volleysphäre)

Junges Team – Altes Ziel

Nachdem das Damen 4 in der letzten Spielzeit die erste Saison in dieser Zusammensetzung hinter sich gebracht hat, und die Schlagworte „einander finden“ und „Automatismen angewöhnen“ eher häufiger zum Zug kamen als „gemeinsames Feiern“, soll sich diese Saison etwas ändern.

 

Mit zahlreichen Beachsessions in der Badi und motiviertem Start in die Hallentrainings ist der erste Grundstein für einen anderen Saisonausgang gelegt. Zudem hat es im Team mit nur einem Abgang wenig Veränderung gegeben, und die meisten gegnerischen Teams sind nun auch bekannt. Pius Koch hat als Trainer und Coach seinen Posten nicht verlassen und wird das Team während der Saison 2016/17 weiterhin betreuen.

 

So kann das Team weiterhin als jung bezeichnet werden, aber das Ziel ist ein ganz altes: Es sollen Siege her! Damit dies auch gelingt wird seit Mitte August wieder in der Halle trainiert, dass sich alle möglichst schnell wieder an den neuen/alten Untergrund und die Abläufe zu sechst gewöhnen.

 

Unter diesen Voraussetzungen freut sich das 4. Damenteam der Volleysphäre auf die nächste Saison und wünscht sich und allen Vereinsgspändli eine spannende und verletzungsfreie Saison 16/17.

Spielerinnen

6 Nadja Studer

1 Tabea Emmenegger

11 Carmen Brun

3 Fabienne Felder

7 Josephine Chammas

2 Jaqueline Hofstetter

10 Martina Koch

8 Leoni Eicher

4 Aline Zemp

Pius Koch

 

Es fehlt: Cornelia Brun

 

Trainer:

Pius Koch



Trainingszeit:

Donnerstag, 20.15-22.00 Uhr, Moosmättili

 

Dresssponsor: Entlebucher Schuh-Märt

 

Mannschaftsgötti: Thomas Eicher